Warum ein guter Duft Emotionen weckt

Aktualisiert: Juni 18

Wusstest du? Unsere Nase entscheidet mit, wen wir sympathisch finden, wen wir lieben und sogar, mit wem wir uns fortpflanzen wollen. Dabei hat jeder Mensch einen ganz individuellen Körpergeruch, der sogar das genetische Profil widerspiegelt.


Es sind nicht nur Aussehen, Stimme oder Flirtverhalten, die für die Partnerwahl entscheidend sind. Liebe geht vor allem durch die Nase. Während wir Optik und Akustik beim ersten Eindruck bewusst wahrnehmen und bewerten, beeinflusst uns der Geruch oft unbewusst. Unsere persönliche Duftnote welche unseren Körper im Umkreis von einem oder sogar zwei Metern umgibt, verrät sogar unser genetisches Profil.



Seinen eigenen Geruch kann niemand richtig wahrnehmen. Die Mitmenschen riechen ihn dafür umso deutlicher. Ob ein Geruch anziehend wirkt oder nicht, liegt an den Sexuallockstoffen (Pheromonen) des Körpers. Der individuelle Geruch eines Menschen spielt eine grosse Rolle bei der instinktiven Wahl des Partners. Der Ausspruch "jemanden riechen zu können" findet hier seinen Ursprung. Die Industrie hat sich diese Urinstinkte zu eigen gemacht und produziert Parfums, die mit Pheromonen versetzt sind – eine chemische Verbindung von Duft und Liebe. Das Unterbewusstsein registriert die Duftstoffe eines potenziellen Partners und beeinflusst die psychische Neigung zur Ablehnung oder Sympathie.


Düfte können sinnvoll und anregend eingesetzt werden. Letztendlich entscheiden die individuellen Vorlieben, welche Düfte man als anregend empfindet. Dennoch, bei der Wahl des passenden Parfums sollte man den Charaktertyp des Trägers berücksichtigen. So können sich Düfte als starker Wiedererkennungswert einprägen und bereichernd wirken.



Ein guter Duft weckt Emotionen


Der Duft eines Mannes unterstreicht seine Persönlichkeit. Er macht einen gutaussehenden Mann gleich noch attraktiver & gehört neben dem Aussehen und dem Charakter einfach dazu.


Ich weiss heute noch, wie mein Mann vor 8 Jahren bei unserem ersten Date gerochen hat. Es ist schon verrückt, ich kann mich zwar nicht mehr an alle Einzelheiten des Treffens erinnern, aber der Duft, der bleibt für immer in meiner Nase. Sobald ich irgendwo "Acqua di Gio" Pour Homme von Giorgo Armani rieche, werde ich 8 Jahre zurück versetzt. Fakt ist: Ein Duft prägt, weckt Erinnerungen und Stimmungen.



Ich durfte mir bei meiner Lieblings-Onlineparfumerie parfumcity.ch einen Duft für meinen Mann aussuchen. Zuerst lese ich mir immer gerne die Beschreibungen durch, da ich es spannend finde, für welchen Charakter der Duft geeignet ist. Da ich immer noch so positive Gefühle mit "Acqua di Gio" verbinde, habe ich in der Suchmaske nach Giorgo Armani gesucht und bin auf den Nachfolger Giorgio Armani Acqua Di Gio "Absolu" gestossen.


Der Duft aus dem Jahr 2018 spricht selbstbewusste und mutige Herren an, die nicht nur über physische Kräfte, sondern auch über eine innere Kraft verfügen - also wie geschaffen für meinen Schatz. Er ist kurz gesagt ein wahrer Lebenskünstler. Mein Mann sieht in jeder Situation immer etwas Positives, egal wie aussichtlos die Situation scheint. Er ist unglaublich ehrgeizig und lässt sich nie unterkriegen.



Die Beschreibung hat mich sofort gepackt...

Giorgio Armani Acqua Di Gio "Absolu" hat eine richtige erotische Ladung. Es eröffnet mit einer frischen Komposition aus Meeresnoten, Bergamotte und tropischen Früchten, die sich in der Herznote in eine aromatische Symphonie duftender Akkorde aus Muskat, Lavendel und Rosmarin verwandelt. Die maskuline Basis besteht aus eleganten Tonkabohnen, beruhigenden Patschuli, edlen Hölzern und Ladanharz, das der Duft des Waldes und Trockenobstes charakterisieren. Dank der Buntheit der Zutaten ist das Eau de Parfum Giorgio Armani Acqua Di Gio "Absolu" zum ganzjährigen Tragen geeignet.



Ich wünschte es gäbe Duft-Internet: Das Eau de Parfum riecht genau so sinnlich, elektrisierend und versprüht pure Erotik, wie es Giorgo Armani in seiner Beschreibung verspricht. Wenn mir mein Mann am Morgen seinen Abschiedskuss auf die Stirn drückt, bleibt sein Duft den ganzen Tag an mir haften. Einfach zum Verrücktwerden himmlisch :-P


Denkst du vielleicht auch gerade darüber nach, einen Duft zu verschenken? Ich rate dir, dies nur zu tun, wenn du die Person und deren Geschmack wirklich gut kennst. Gibt es ein Parfüm, die diese Person gerne trägt? Dann schau auf parfumcity.ch nach, welche Zusammensetzung der Duft beinhaltet. So kriegst du am ehesten raus, welche Duftkompositionen die Person gerne mag. Wenn du dir unsicher bist, frage lieber nach. Es wäre schade, wenn dein Geschenk nur als Deko auf dem Nachttisch landet...


Eure Stephanie



Dieser Artikel ist in freundlicher Zusammenarbeit mit parfumcity.ch entstanden.


© 2020 All Rights Reserved

Stephanie Widmer I Black Velvet Photography

  • Grau Icon Instagram
  • Grey Facebook Icon
  • Grey Pinterest Icon
  • Grey Twitter Icon